Denise in Málaga

Denise in Málaga

So viele Erfahrungen wie möglich sammeln und Spaß haben

Name: Denise Merkt
Alter: 22
Ausbildung: Hotelfachfrau mit ZQ bei Maritim Hotel Stuttgart
Auslandspraktikum in: Málaga, Spanien 1.10. – 28.10.2017

Am 01.10.2017 begann unsere Reise nach Málaga. Am Frankfurter Flughafen trafen wir uns mit den anderen Mädchen mit denen wir die Reise nach Málaga antreten sollten, um gemeinsam einzuchecken. Während unseres dreistündigen Flugs begann die Vorfreude, aber auch die Aufregung zu steigen.

Aus dem Flugzeug ausgestiegen begrüßten und direkt die Sonne mit 26°C und Monika unsere Betreuerin vor Ort. Mit Taxis wurden wir in unser Zuhause für die nächsten vier Wochen gebracht. Nachdem wir am Sonntag Zeit hatten anzukommen, uns einzurichten und uns kennenzulernen begann die Woche mit einer Stadtführung und der Erkundung unserer Arbeitsplätze.

Wir zwei wurden im Hostel „The Lights“ untergebracht, um unser Berufsfeld in einer anderen Größenordnung kennenlernen zu können. Hauptsächlich lag unser Aufgabenbereich darin an der Rezeption mitzuarbeiten. Wir führten check-ins`s und check-out`s durch, kümmerten uns um Gästewäsche, Aufräumarbeiten, die Reinigung und Kontrolle der öffentlichen Bereiche und um die Einkäufe.

Im Hostel konnten wir in einem familiären Arbeitsumfeld arbeiten und genossen Vorteile wie z.B. dass wir kostenfrei zusammen mit den anderen Volunteers dort essen durften.

Nach der Arbeit kommt ja wie man so schön sagt das Vergnügen. Nach der Arbeit hatten wir stets Zeit Málagas kulturelle Vielfalt zu erkunden und zu erleben.
In den ersten zwei Wochen des Aufenthalts besuchten wir nachmittags einen Sprachkurs, der uns allen viel Spaß und neue sprachliche Fähigkeiten erbrachte.
Auch für Exkursionen war Zeit. Gemeinsam machten wir einen Tagesausflug zur weltbekannten Alhambra nach Granada.

An einem anderen Tag fuhren wir privat nach Nerja, was sich für uns als wahrer Geheimtipp herausstellte, da wir dort eine dreistündige Wanderung durch ein Flussbett machten, um oben einen wunderschönen Wasserfall vorzufinden.
Das war unser schönster Ausflug.

Wir vermissen jetzt schon das warme Málaga mit seinem schönen Strand, den leckeren Tapas und die herzlichen und aufgeschlossenen Menschen, die diese vier Wochen zu einer tollen Erfahrung gemacht haben.

 

Mein Fazit:
Das Auslandspraktikum war eine tolle Erfahrung für mich, bei der ich mich von vielen neuen Seiten kennenlernen durfte. Nicht nur beruflich konnte ich neue Einblicke gewinnen, sodern auch persönlich konnte ich aus einigen Situationen Schlüsse für die Zukunft ziehen und mich besser kennenlernen. Ich bin sehr froh, dass ich die Erfahrung machen durfte und die Möglichkeit hatte mit Go For Europe ins Ausland zu gehen.