Was tun wir?

Auslandspraktika für Azubis

Go.for.europe unterstützt bei der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von Auslandspraktika. In Seminaren werden Azubis auf ein Praktikum vorbereitet und in ein europäisches Partnerunternehmen vermittelt. Sprachen lernen inklusive!

Das Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Erfahrungsberichte
Dorothea in Valencia
Dorothea in Valencia

Hallo Spanien! Name: Dorothea Ausbildung: Schreinerin - Türenmann GmbH & CO. KG Auslandspraktikum: Valencia, Spanien Morgens um 6:00 stehe ich am Stuttgarter Flughafen und drehe mich ein letztes Mal um: „Tschüss mein geliebtes Deutschland, ab nach Spanien!“. Wenige Stunden und einen Zwischenstopp in der schweizerischen Hauptstadt Zürich später heißt es: „Hallo Spanien!“ Klimaschock! Ich tausche

Niclas in Dublin
Niclas in Dublin

Niclas in Dublin Ich habe mich in Dublin auf der beruflichen als auch auf der sozialen Ebene weiterentwickelt. Name: Niclas Ausbildung: Best-RMG Reisen Management AG Auslandspraktikum in: Dublin, Irland Los ging es am 31.03. am Frankfurter Airport, wo unsere Erfahrung startete. Angekommen hat unser Fahrer schon auf uns gewartet, um uns in unser neues Zuhause

Milena in Portsmouth
Milena in Portsmouth

4 Wochen ins Ausland? Kein Problem… Name: Milena Ausbildung: Schreinerin – Schreinerei Riedle Auslandspraktikum: Portsmouth, England      

Gaby in Dublin
Gaby in Dublin

Gaby in Dublin Die Kollegen waren sehr nett und ich fühlte mich von Beginn an wie ein gebrauchtes Teammitglied. Name: Gaby Ausbildung: DHL Freight GmbH Auslandspraktikum in: Dublin, Irland Durch meinen Ausbildungsleiter hatte ich erfahren, dass wir die Möglichkeit bekommen, uns für ein einmonatiges Auslandspraktikum in Dublin zu bewerben. Die Entsendung würde durch das Projekt

Brian in Plymouth
Brian in Plymouth

Brian in Plymouth Man fühlte sich im Ausland zu Hause! Name: Brian Ausbildung: Glatt GmbH Auslandspraktikum in: Plymouth, England Am 07.05.2019 trafen sich alle 14 Azubis am Frankfurter Flughafen um gemeinsam die Reise nach Plymouth anzutreten. Am Londoner Flughafen Heathrow angekommen, wartete bereits ein Bus auf uns um uns alle nach Plymouth zu fahren. Angekommen

Angelika in Plymouth
Angelika in Plymouth

Angelika in Plymouth Jede Reise hat ein Ende. Aber die Erinnerung daran ist unvergänglich. Name: Angelika Ausbildung: Alfred Kärcher SE & Co. KG Auslandspraktikum in: Plymouth, England Alles begann mit einem Vorbereitungsseminar bei der IHK am Bodensee. Dort wurden wir mit interkulturellen Übungen auf unsere Reise nach England vorbereitet. Hier hatten wir auch die Möglichkeit

Tanja in Torquay
Tanja in Torquay

Als Azubi nach England – ein coole Sache Name: Tanja Basel Ausbildung: Kfz-Mechatronikerin - Autohaus Jutz Auslandspraktikum: Torquay, England Nach dem Abi habe ich an einem Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) in Italien teilgenommen. Das hat mich so begeistert, dass ich den Wunsch hatte auf jeden Fall nochmal eine Zeit im Ausland zu verbringen. Anfangs dachte ich,

STIMMEN VON AZUBIS UND AUSBILDUNGSVERANTWORTLICHEN

Wir sind davon überzeugt, dass Flexibilität, Offenheit und interkulturelle Kompetenz unserer Auszubildenden einen wesentlichen Beitrag zu unserem Erfolg von morgen leisten kann. Deshalb integrieren wir schon seit Jahren auch Auslandsaufenthalte in unsere Ausbildungspläne.

Marina Scheurer
Marina ScheurerPersonalabteilung - Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG

Wir finden es toll, dass mit Go.for.europe alles so unkompliziert abläuft und die Azubis bestens auf den Auslandsaufenthalt vorbereitet werden.

Julia Preiß
Julia PreißHuman Resources - PMDM GmbH

Ich kann es nur jedem empfehlen, während seiner Ausbildungszeit ins Ausland zu gehen. Diese Möglichkeit hat leider nicht jeder und deshalb sollte man sie unbedingt nutzen. Es war eine tolle Erfahrung mit vielen schönen Erinnerungen, die ich nie vergessen werde.

Carolin Kanzleiter
Carolin Kanzleiterangehende Finanzassistentin

Unsere Auszubildende entwickeln sich weiter durch den Auslandsaufenthalt. Sie werden offener, selbstbewusster und selbstständiger. Sie lernen den Umgang in einem anderen Kulturkreis und werden letztlich toleranter.

Wolfgang Haaga
Wolfgang HaagaAusbilder Erwin Halder KG - Achstetten

Neben der immensen persönlichen Entwicklung erwerben die Auszubildenden auch internationale Berufskompetenz. Als weltweit agierendes Unternehmen ein großer Vorteil für uns!

Katja Brenzinger
Katja BrenzingerLeiterin Ausbildung Industriekaufleute - Heidelberger Druckmaschinen AG

Dieser Monat war absolut genial und man lernt nicht nur im sprachlichen, sondern auch im zwischenmenschlichen Bereich unglaublich viel dazu.

Kai Leistner
Kai Leistnerangehender Sport- und Fitnesskaufmann

Das Go.for.europe-Projekt ermöglicht gerade den Vorbild-Azubis, auch mal einen Teil ihrer Ausbildung als Auszeichnung im Ausland zu verbringen und honoriert ihre guten Leistungen in der dualen Ausbildung. Und das ist die beste Werbung für eine vorbildliche Ausbildung."

Thilo Lindner
Thilo LindnerAusbildungsleitung - Lapp Kabel

Wir als Arbeitgeber genießen das Gesamtpaket von Go.for.europe. Wir werden sehr gut betreut, so dass wir unsere Azubis gerne dem Team anvertrauen.“

Laura Jung
Laura JungPersonalabteilung - FLUX-GERÄTE GMBH

Die Zeit in England war eine sehr bereichernde Erfahrung, die ich jederzeit wiederholen würde!

Nadine Achatz
Nadine Achatzangehende Industriekauffrau

Azubis sind unsere Zukunft. Nur, wenn wir ihnen während der Ausbildung alle Werkzeuge an die Hand geben, begeistern wir sie langfristig für unsere Branche – während der Ausbildung gewonnene interkulturelle Kompetenzen kann ihnen keiner mehr nehmen.

Andrea Burghardt
Andrea BurghardtPersonalleiterin - Maritim Hotel Stuttgart

Das Auslandspraktikum ist eine Bereicherung für die Ausbildung - die Auszubildenden durchleben einen Reifeprozess, werden selbständiger, selbstbewusster und flexibler.

Renate Stecher
Renate StecherPersonalleitung und Projektverantwortliche bei der Birk KG

Jederzeit wieder. Das ist mit Abstand die beste Möglichkeit eine fremde Sprache, aber auch etwas über sich selbst zu lernen!

Hendrik Blasel
Hendrik Blaselangehender Industriekaufmann

Ausbildung hat viele Dimensionen. Dazu zählt auch junge Menschen lernen über den Tellerrand zu schauen, selbständiger zu werden, mit Menschen unterschiedlichster „Couleur“ zusammen zu sein, andere Kulturen zu verstehen und noch vieles, vieles mehr.

Michael Wiedemer
Michael WiedemerPersonalreferent Sedus Stoll AG

Ich bin sehr froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte und die Möglichkeit hatte, mit Go.for.europe ins Ausland zu gehen.

Denise Merkt
Denise Merktangehende Hotelkauffrau

„Für mich ist immer noch unfassbar, wie sehr man sich in so kurzer Zeit entwickeln kann – sprachlich sowie persönlich. Es bedarf nur der Investition von Mut, Offenheit und Selbstvertrauen und man kann in kurzer Zeit enorm vorankommen.“

Cynthia Wolter
Cynthia Wolterangehende Technische Produktdesignerin

„Ich bin so froh, dass ich den Schritt gewagt habe, ein Auslandspraktikum zu machen. Ich habe mehr gewonnen im Leben. Durch mein Auslandspraktikum bin ich selbstsicherer geworden, habe gelernt Wert zu schätzen, was ich habe und ich habe es geschafft!“

Ciydem Asik
Ciydem Asikangehende Bauzeichnerin

Neue Menschen in ganz Europa treffen,
durch Lernen und Arbeiten?